BCKategorie 18.04.2016 09:09:36 Uhr | Startseite | Artikel-Kategorien

Stellenausschreibung Ausbildungsstelle Verwaltungsfachangestellte/r

Die Stadt Aken (Elbe) beabsichtigt zum 01.08.2018 eine Ausbildungsstelle für den Beruf

Verwaltungsfachangestellte/r Fachrichtung Kommunalverwaltung

zu besetzen.

Die dreijährige Ausbildung gliedert sich in berufspraktische und theoretische Abschnitte, in denen die Auszubildenden sowohl die Arbeit und den Aufbau der Verwaltung kennenlernen als auch im Umgang mit Rechtsvorschriften geschult werden.

Die praktische Ausbildung findet in den verschiedenen Geschäftsbereichen der Stadtverwaltung statt. Die theoretischen Abschnitte werden am Berufsschulzentrum „August von Parseval“ in Bitterfeld-Wolfen und die ausbildungsbegleitenden Lehrgänge am Studieninstitut für kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e.V. in Dessau-Roßlau durchgeführt.

Wir erwarten von Ihnen:

  • mindestens erweiterter Realschulabschluss mit guten Noten in Mathematik, Deutsch und Sozialkunde
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • umfangreiches Allgemeinwissen
  • gute EDV-Kenntnisse (sichere Anwendung von MS-Office-Programmen)
  • Interesse an kommunalen, politischen, rechtlichen und verwaltungstechnischen Aufgaben
  • Verantwortungsbewusstsein, freundlicher Umgangston, Teamfähigkeit, Kontakt- und Einsatzfreude

Vor der Einstellung nehmen die Bewerber/-innen innerhalb des Auswahlverfahrens an einem Eignungstest teil.

Die Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 Falls wir Ihr Interesse an dieser Berufsausbildung geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsanschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Kopie des letzten Schulzeugnisses) bis zum 15.02.2018 an die

Stadt Aken (Elbe)
Kennwort: Bewerbung Ausbildung Verwaltungsfachangestellte/r
Markt 11
06385 Aken (Elbe).

Für Fragen stehen Ihnen Herr Zelinka (Tel. 034909/80413) und Frau Worms (Tel. 034909/80430) zur Verfügung.

Hinweis: Die Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerberinnen/Bewerbern werden 6 Monate nach Ablauf der Bewerbungsfrist vernichtet. Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur dann, wenn ein beschrifteter und mit ausreichend Porto versehener Umschlag beigelegt wurde. Entstehende Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung bzw. dem Vorstellungsgespräch entstehen, werden von der Stadt Aken (Elbe) nicht erstattet.

Jan-Hendrik Bahn
Bürgermeister

© Worms E-Mail

Zurück