Startseite

Stellenausschreibung - Mitarbeiter/in Stadtwerke Aken (Elbe) - Bereich Fähre

Bei der Stadt Aken (Elbe) ist zum 01.01.2018 die Stelle

Mitarbeiter/in Stadtwerke Aken (Elbe) - Bereich Fähre

befristet für die Dauer einer Krankenvertretung zu besetzen.

 Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Gieren der Fähre mit und ohne Motor bei unterschiedlichen Wasserständen
  • Be- und Entladen der Fähre (Einweisen der Fahrzeuge)
  • Sicherung der Fähre bei Eisgang oder Hochwasser und Entfernen des Treibgutes
  • Wartungs-, Pflege- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Bedienen des Beibootes
  • Ausbooten (Be- und Entsteigen der Fähre über Bordwand)
  • Reinigungsarbeiten

 Fachliche und persönliche Anforderungen an den/die Stelleninhaber/in:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklichen oder technischen Beruf mit Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Bereitschaft zur Ausbildung zum /zur Fährmann/-frau begleitend im Fährbetrieb
  • Bereitschaft zur tariflichen Mehrarbeit sowie Teilnahme am Schichtdienst, auch an Wochenenden und Feiertagen
  • körperliche Belastbarkeit und gesundheitliche Eignung für genannte Tätigkeiten im Freien bei allen Witterungsbedingungen,
  • kundenorientiertes, freundliches und sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit, persönliche Einsatzbereitschaft und hohes Verantwortungsbewusstsein

Die Stelle ist mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden ausgewiesen. Die Vergütung erfolgt auf der Grundlage des TVöD-V.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse) bis zum 26.10.2017 an die

Stadt Aken (Elbe)
Kennwort:  Mitarbeiter/in Stadtwerke
Markt 11
06385 Aken (Elbe).

Für Rückfragen stehen Ihnen Frau Mertens (Tel. 034909/88710) sowie Herr Zelinka (Tel. 034909/80413) zur Verfügung.

Hinweis: Die Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerberinnen/Bewerbern werden 6 Monate nach Ablauf der Bewerbungsfrist vernichtet. Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur dann, wenn ein beschrifteter und mit ausreichend Porto versehener Umschlag beigelegt wurde. Entstehende Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung bzw. dem Vorstellungsgespräch entstehen, werden von der Stadt Aken (Elbe) nicht erstattet.

Jan-Hendrik Bahn
Bürgermeister

© Worms E-Mail

Zurück