Hobby / Freizeit

Gartenverein "Gartenfreunde Aken-Mitte" e.V.

Gartenverein “Gartenfreunde Aken-Mitte” e.V. stellt sich vor:

Die wachsende Industrialisierung machte Ende der 20er Jahre auch an den Stadttoren Akens nicht halt.

Bürger der Stadt wollten eine eigene Parzelle und suchten eifrig nach geeignetem Grund und Boden. Sie mussten sich noch bis zum Juli 1932 gedulden. Erst nach der Vereinsgründung am 02. Juli 1932 wurde ihnen am damaligen Stadtrand eine Fläche von ca. 55000 m2 - für den Gartenbau geeignet - zur Verfügung gestellt. Heute liegt die Sparte inmitten eines Neubaugebietes, bestehend aus Wohnblöcken und Eigenheimen. 127 Kleingärten mit ca. 420 m2 pro Garten entstanden und die Anlage entwickelte sich prächtig.

1934 baute man sich ein vereinseigenes Klubhaus. Dieses wurde zu allen Veranstaltungen des Vereins genutzt und man konnte sich in der gesamten Anlage wohlfühlen.

Infolge der Kriegswirren und durch die damaligen Verantwortlichen wurden die Vereine aufgelöst, aber das Interesse an einem Gartenverein blieb immer bestehen und 1950 schritt man zur Neugründung des Vereins, der sich “Kleingartensparte Mitte” nannte.

Mit der Wende in Deutschland zog auch Neues in unserer Sparte ein und am 07. März 1994 wurden wir “Gartenfreunde Aken-Mitte” e.V. und bewirtschafteten natürlich unsere Anlage nach bestem Kleingärtnerwissen. Das rege Vereinsleben wirkt sich auch auf die Mitgliederbewegung aus, denn unsere Anlage ist bis auf 3 Gärten in fester Hand.

Sollten Sie Interesse an unserem Verein haben oder sogar einen der freien Gärten bewirtschaften wollen, melden Sie sich bitte bei

Herrn Ralf Rothenberger (1. Vorsitzender)
Silberstraße 45
06385 Aken (Elbe)

034909/85819 (Herr Klotz)

Besuchen Sie uns, unsere Anlage ist sonnabends von 8 - 20 Uhr und sonntags von 9 - 18 Uhr geöffnet.
  • .
  • 06385 Aken (Elbe)
Zurück