Startseite

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Hoch- und Tiefbau (m/w/d)

Stellenausschreibung

Bei der Stadt Aken (Elbe) ist zum schnellstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Sachbearbeiter/in Hoch- und Tiefbau (m/w/d)

zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Planung, Ausschreibung und Vergabe von Baumaßnahmen (Hoch- und Tiefbau)
  • Bauüberwachung und Projektsteuerung
  • Durchführung von Abnahmen
  • Rechnungsprüfung und Kostenkontrolle
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen
     

Fachliche und persönliche Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abschluss als Ingenieur/in der Fachrichtung Bauwesen oder vergleichbare, dem Aufgabengebiet entsprechende Qualifikation
  • fundierte Kenntnisse im Bau- und Verwaltungsrecht (u.a. VOB, VOL, HOAI)
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum selbständigen, verantwortungsvollen und ergebnisorientierten Arbeiten
  • hohes Maß an Engagement, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Gewissenhaftigkeit
  • umfassende und sichere EDV-Kenntnisse (Office-Anwendungen)
  • Führerschein Klasse B

Unsere Leistungen:

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden
  • attraktive Vergütung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-V/VKA Tarifbereich Ost)
  • betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungen

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Schul-, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) bis zum 31.01.2021 (verlängert) an die

Stadt Aken (Elbe)
Kennwort: Bewerbung Hoch- und Tiefbau
Markt 11
06385 Aken (Elbe).

Bewerbungen per E-Mail (k.worms@aken.de) werden nur geöffnet, wenn diese im pdf-Format und als eine Datei eingehen. Bewerbungen, die diesem Format nicht entsprechen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Bitte geben Sie auch Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Fietz (Telefon 034909/80457) zur Verfügung.

Hinweis:

Die Bewerbungsunterlagen von nicht berücksichtigten Bewerberinnen/Bewerbern werden 3 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur dann, wenn ein beschrifteter und mit ausreichend Porto versehener Umschlag beigelegt wurde. Nach telefonischer Vereinbarung können die Unterlagen auch persönlich abgeholt werden.

Mit der Zusendung der Bewerbung erklären sich die Bewerber/innen gleichzeitig einverstanden, dass die erforderlichen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens vorübergehend gespeichert werden. Die Bewerbungsunterlagen und -daten werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet.

Entstehende Kosten, die im Zusammenhang mit einer Bewerbung bzw. dem Vorstellungsgespräch entstehen, werden von der Stadt Aken (Elbe) nicht erstattet.

Aken (Elbe), 03.12.2020

Jan-Hendrik Bahn
Bürgermeister

 

© Worms E-Mail

Zurück